StartseiteHome Medien & Info CDs und DVDs 10 Jahre BR-KLASSIK-Label

10 Jahre BR-KLASSIK-Label

Wer Schätze hat, sollte sie teilen. Mit diesem Slogan startete BR-KLASSIK vor 10 Jahren seine eigene CD- und DVD-Reihe.

Aktuelle Mitschnitte der Konzerte mit dem BR-Chor, dem BRSO und dem Münchner Rundfunkorchester, Schätze aus dem BR-Archiv, Studioproduktionen und Bildungsprogramme wie Wege zur Musik und die beliebten Hörbiographien – mehr als 150 CDs und DVDs entstanden bisher, darunter zehn Welt-Ersteinspielungen.

Am Tag des Jubiläums versammelten sich die Chefs der drei Klangkörper des BR, Howard Arman, Mariss Jansons und Ivan Repušić, gemeinsam auf einem Podium im Funkhaus zu einem launigen, anekdotenreichen Gedankenaustausch.

Zur Bildergalerie

Anschließend lieferte sich das „Quartett der Kritiker“, bestehend aus Eleonore Büning, Max Nyffeler, Wolfgang Schreiber und Markus Thiel, einen offenen Schlagabtausch über besonders bemerkenswerte Aufnahmen aus der jungen Geschichte des Labels.

Große Künstler

Renommierte Gesangssolisten wie Gerhild Romberger, Julian Prégardien und Christian Gerhaher sowie berühmte Dirigenten wie Herbert Blomstedt, Bernhard Haitink, Daniel Harding, Simon Rattle, Andris Nelsons und Yannick Nézet-Séguin stehen für die Vielseitigkeit von BR-KLASSIK.

Der BR-Chor arbeitet kontinuierlich auch mit Ensembles wie der Akademie für Alte Musik Berlin oder Concerto Köln zusammen und erweitert damit entscheidend die Bandbreite des Label-Katalogs im Bereich der der historischen Aufführungspraxis.

Einzigartige Hörbiografien

Im Rahmen von BR-KLASSIK Wissen bieten die Hörbiografien von Jörg Handstein spannende Erlebnisse für deutschsprachiges Publikum: hier wird jeweils ein berühmter Komponist mit seiner facettenreichen Lebensgeschichte in einem jeweils über dreistündigen, kurzweiligen Hörbuch mit vielen Musikbeispielen auf faszinierende Weise porträtiert. Eine vierte CD mit Aufnahmen exemplarischer Einspielungen wichtiger Werke des Komponisten runden das 4-CD-Set bestens ab.

Ebenfalls unter BR-KLASSIK Wissen werden Schlüsselwerke der klassischen Musik in spannenden Werkeinführungen mit vielen Hintergrundinformationen und Musikbeispielen erklärt, darunter mit dem BR-Chor die großen Chorwerke Bachs, Mozarts c-Moll-Messe und Händels Messiah.

Zur Übersicht von BR-KLASSIK Wissen

Erstveröffentlichungen aus den Archiven

Neben ausgewählten, aktuellen Livemitschnitten werden auch hervorragende Aufnahmen aus den Archiven des BR auf CD zugänglich gemacht: von Martha Argerich, Daniel Barenboim, Friedrich Gulda bis zu Otto Klemperer und Günter Wand. Eine besondere Rolle spielen dabei die Stimmen legendärer Sängerinnen und Sänger wie Edita Gruberovà, Margaret Price und Fritz Wunderlich.

Oper

Opernfreunde können sich schon auf einen Ring des Nibelungen mit Sir Simon Rattle freuen: Auf Rheingold folgt Anfang 2020 die Walküre.

Hinzu kommen Tschaikowskys Pique Dame mit Mariss Jansons und dem BRSO. Raritäten bieten das Münchner Rundfunkorchester mit seinem Chefdirigenten Ivan Repušić: Luisa Miller und I due Foscari von Verdi sowie Sigismondo von Rossini unter der Leitung von Keri-Lynn Wilson.

Preise

Die internationale Musikkritik hat durch hervorragende Besprechungen kontinuierlich das hervorragende Image das Labels geformt und hebt immer wieder sowohl die künstlerische wie auch klangtechnische Qualität der Aufnahmen hervor. Zahlreiche Auszeichnungen und Schallplattenpreise bestätigen das exzellente Niveau der Musikerinnen und Musiker in ihren Aufnahmen, darunter BBC Music Award, fünf Echo-Klassik-Preise, Diapason d’or und viele andere mehr.

Preise und Auszeichnungen des BR-Chores

Fakten

Die bisher rund 150 veröffentlichten CDs und DVD sind größtenteils ebenfalls als Stream und Download erhältlich, einige Aufnahmen sind nur digital verfügbar.

Bisher sind zehn Weltersteinspielungen mit zeitgenössischen Werken auf BR-KLASSIK erschienen.

Der Bestseller der ersten zehn Jahre ist der Zyklus aller Beethoven-Symphonien samt fünf zeitgenössischer Auftragskompositionen mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Mariss Jansons (6 CDs).

Die internationale Distribution in über 40 Länder übernimmt der Vertriebspartner Naxos. Nach Deutschland sind Japan und die USA die größten Absatzmärkte für BR-KLASSIK, gefolgt von Frankreich und Großbritannien.

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK