Startseite Konzerte & Tickets Abo-Konzerte 2022/23

Die Chor-Konzertreihe 2022/23 auf einen Blick

Abonnenten sind schon dabei. Sie auch? Erleben sie Chormusik vom Feinsten! Tickets im freien Verkauf erhältlich!

Peter Dijkstra, Künstlerischer Leiter des Chores des Bayerischen Rundfunks (Foto: BR / Astrid Ackermann)

Willkommen, Peter Dijkstra! Als neuer, aber wohlbekannter Künstlerischer Leiter des BR-Chores präsentiert er in den Abonnementkonzerten des Chores ein Programm, das Neugierde weckt und kaum aktueller sein könnte!

Liberté, Friede auf Erden, Ost und West – zu entdecken ist Chormusik vieler Epochen, die ihre Zeit porträtiert und die uns hören lässt, wie Menschen in der Musik Glauben, Lebensfreude oder Hoffnung finden.

Neben Peter Dijkstra stehen auch Florian Helgath, Johannes Kalitzke und Julia Selina Blank für facettenreiche Konzertabende mit der großen Vielfalt des Chorgesanges in fein abgestimmten Programmen! Das Abo plus erstreckt sich zusätzlich auf ein Konzert der musica viva, in dem die bereits mehrfach angekündigte Uraufführung eines Werks der serbischen Komponistin Milica Djordjević geplant ist.

Abo 2 | Sa. 26. November 2022
Prinzregententheater, 20 Uhr

Musikalische Exequien

Schütz, Gabrieli, Moritz von Hessen, Praetorius, Schelle, Monteverdi
BR-Chor, Capella de la Torre
Florian Helgath Leitung

Zur Konzertseite / Tickets

Abo 3 | Sa. 21. Januar 2023
Herkulessaal der Residenz, 20 Uhr

Vom Salon zum Broadway

Saint-Saëns, Fauré, Brahms, Vocal Jazz, Evergreens, Songs im Stil der Comedian Harmonists
Gerold Huber, Max Hanft, Klavier
BR-Chor
Peter Dijkstra Leitung

Zur Konzertseite / Tickets

Abo 4 | Sa. 18. Februar 2023
Prinzregententheater, 20 Uhr

Maximilian Steinberg
Passionswoche

nach alten Kirchengesängen, op. 13

Julia Selina Blank Leitung

Zur Konzertseite / Tickets

Abo 5 | Sa. 13. Mai 2023
Prinzregententheater, 20 Uhr

Friede auf Erden

Brumel, Forte (UA), Rorem, Parry, Bernstein, Schönberg
Max Hanft, Klavier | Solist aus dem Tölzer Knabenchor | BR-Chor
Peter Dijkstra Leitung

Zur Konzertseite / Tickets

Hommage an das Entstehungsjahr des Radios

Zum 100-jährigen Bestehen des Radios nehmen Werke mit dem Entstehungsjahr 1923 in Konzerten und Produktionen einen besonderen Platz ein: Maximilian Steinbergs Die Passionswoche (4. Abo), Charles Ives’ 90. Psalm als Digitalprojekt für BR-KLASSIK sowie die CD-Publikation von Andre Capléts Le miroir de Jésus.

Highlights mit beiden Orchestern des BR

Neben den Abonnementkonzerten bilden die gemeinsamen Konzerte mit BRSO und Münchner Rundfunkorchester sowie die Zusammenarbeit mit der musica viva ein wichtiger Schwerpunkt. Höhepunkte sind u.a. Mendelssohns Oratorium Elias mit dem BRSO unter der Leitung von Kirill Petrenko (13./14. Oktober) sowie Verdis große Choroper I Lombardi mit dem Münchner Rundfunkorchester unter Ivan Repušić (23. April). Bei Paradisi gloria ist der BR-Chor in allen drei Konzerten zu hören.

Die Musikwelt wird weiblicher

Schon seit vielen Jahren hat der BR-Chor auch Dirigentinnen und Komponistinnen eingebunden, sei es in Konzerten am Pult, mit Aufträgen für Uraufführungen oder bei Nachwuchs-Förderprogrammen wie dem Dirigierforum. Steinbergs Passionswoche wird von der jungen gebürtigen Starnbergerin Julia Selina Blank präsentiert. Mit Krista Audere übernimmt die Gewinnerin des letzten Eric-Ericson-Dirigierwettbewerbes die Einstudierung des Chores für die Uraufführung des neuen Werks Mit o ptici der serbischen Komponistin Milica Djordjević, und im 5. Abonnementkonzert ist die Uraufführung eines Auftragswerkes von Nana Forte geplant.

cOHRwürmer zu Gast in Franken

Das große Mitsingkonzert cOHRwürmer VI mit mehr als 1.000 Amateursängerinnen und -sängern findet im Mai 2023 in Bamberg statt. Mit den Bamberger Symphonikern als Partner und unter der Leitung von Howard Arman macht das Großevent damit diesmal Station in Franken. Gastspiele führen den Chor des BR in wichtige Musikzentren wie etwa nach Leipzig ins Gewandhaus, nach Salzburg zu den Osterfestspielen und zum Gstaad Menuhin Festival in die Schweiz.

Zum Konzertkalender 2022/23

×