StartseiteHome Erika Rüggeberg zum Gedenken

Erika Rüggeberg zum Gedenken

Am 21. September ist die ehemalige Sopranistin aus dem BR-Chor gestorben.

 

 

 

Erika Rüggeberg (Foto: Atelier Robra)
Erika Rüggeberg, Sopranistin im BR-Chor von 1962 bis 2002

Erika Rüggeberg gehörte dem Chor des Bayerischen Rundfunks von 1962 bis 2002 an. Ihre Kolleginnen und Kollegen trauern um eine Persönlichkeit, die sie gelegentlich liebevoll als „Sopran-Mama“ bezeichneten. In ihren Händen liefen im Chor die Fäden zusammen. Sie hatte den „direkten Draht“ zu Einstudierern und zu vielen großen Dirigenten wie etwa Wolfgang Sawallisch. Als Chorvorstand konnte sie vermitteln und als Kollegin und Sängerin mitreißen. Ihre sängerischen Leidenschaften reichten von der Alten Musik bis zur musica viva, zu der sie als versierte Vom-Blatt-Sängerin besondere Affinität besaß. Immer wieder trat Erika Rüggeberg aus dem Chor-Ensemble auch als Solistin hervor, so etwa 1965 bei einer Gluck-„Iphigenie“ unter der Leitung von Rafael Kubelík neben Hermann Prey und Fritz Wunderlich oder 1980 bei der Plattenaufnahme von Lehárs „Friederike“ unter Heinz Wallberg an der Seite von Helen Donath.

Zahlreiche Aufnahmen im großen Plattenschrank des BR zeugen von ihrer Liebe zu den barocken Kleinmeistern aus dem bayerisch-alpenländischen Raum, aber ebenso auch von ihren Aktivitäten neben dem BR-Chor. Hier wären die vielen Auftritte und Studioproduktionen mit dem Münchner Vokalensemble und dem Süddeutschen Vokalquartett zu nennen, mit denen sie die Meister der Vokalpolyphonie mit großer Stilsicherheit zu interpretieren wusste.

Denen, die sie liebten und schätzten, hat die vielseitige Künstlerin Erika Rüggeberg in der Trauerbotschaft eigene Verse von abgeklärter Schönheit hinterlassen. Diesen stehen der Psalmvers „Denn er hat seinen Engeln befohlen …“ zur Seite – Worte, die zu den ergreifendsten Momenten der Chorliteratur von Mendelssohn gehören.

 

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung dieser Website zu ermöglichen und zu verbessern. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Okay