Startseite CDs und DVDs Mozart – Krönungsmesse

Mozart – Krönungsmesse

BR-KLASSIK, 900530, Mozart, Krönungsmesse, Arman, Akamus

Mozarts »Krönungsmesse«, zusammen mit drei weiteren bedeutenden geistlichen Kompositionen auf einer CD: den »Vesperae solennes de Dominica«, der Epistelsonate KV 329 und dem Offertorium »Alma Dei creatoris«. Die Live-Aufnahme entstand im Mai 2022 mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks und der Akademie für Alte Musik Berlin unter der Leitung von Howard Arman.

Jetzt online bestellen & reinhören

Wolfgang Amadeus Mozart

Krönungsmesse, KV 317
Vesperae solennes de Dominica, KV 321
Sonate, KV 329
Alma Dei creatoris, KV 277

Katharina Konradi Sopran
Sophie Harmsen Mezzosopran
Steve Davislim Tenor
Krešimir Stražanac Bass
Raphael Alpermann Orgel

Chor des Bayerischen Rundfunks

Akademie für Alte Musik Berlin

Howard Arman
Leitung

• Booklet: Deutsch / Englisch
• 1 CD highprice / Jewelcase mit O-Card
• Produktnummer: 900530
• Total Time: 60:22 min.

Gesangstexte  (PDF) 

Zum Werk    Die Messe, welche Mozart 1779 für den Ostergottesdienst im Salzburger Dom komponierte, ist von Legenden umrankt. Vom ersten Takt an verströmt sie jenen herrschaftlichen Grundton, der ihr sehr viel später den heute geläufigen Beinamen Krönungsmesse eingebracht hat. Bald nach Mozarts Tod avancierte sie in der Wiener Hofmusikkapelle zur favorisierten Messe für die Zeremonie von Krönungsfeierlichkeiten.

Zum Konzept der Aufnahme   Ergänzt wird das vorliegende Album durch die zur Krönungsmesse entstandene Epistelsonate für Orchester mit obligater Orgel in C-Dur KV 329 sowie dem gesanglichen Offertorium Alma Dei creatoris für Soli, Chor und Orchester in F-Dur, KV 277. Sie erscheinen hier zwischen den vom aufklärerischen Zeitgeist verlangten kurzen Sätzen der Krönungsmesse eingewoben und dadurch mit der Messe auf eine Weise verbunden, wie sie in einem Salzburger Gottesdienst möglicherweise erklungen waren. In seinen aus dem gleichen Jahr stammenden Vesperae solennes de Dominica kam Mozart der Forderung des Salzburger Fürsterzbischofs nach größtmöglicher Knappheit mit verschiedenen kompositorischen Kniffen und einer besonders klangprächtigen Partitur augenzwinkernd entgegen.

Zur CD   Das Album enthält die Live-Aufnahme eines Konzertes, das am 21. Mai 2022 im Herkulessaal der Münchner Residenz stattgefunden hat. Die hochkarätige Solistenbesetzung besteht aus Katharina Konradi (Sopran), Sophie Harmsen (Mezzosopran), Steve Davislim (Tenor) und Krešimir Stražanac (Bass). Musikalische Unterstützung erhalten die Solisten und der  BR-Chor durch die Akademie für Alte Musik Berlin, einen der renommiertesten Klangkörper im Bereich historischer und historisch informierter Aufführungspraxis. Die Leitung hat Howard Arman.

×