StartseiteHome Medien & Info CDs und DVDs Mariss Jansons - The SACD Recordings

Mariss Jansons - The SACD Recordings

Diese neue 10 SACD-Box, die anlässlich des zehnjährigen Bestehens des 2009 begründeten BR-KLASSIK Labels erscheint, bietet herausragende Gesamtaufnahmen von Haydns „Harmoniemesse" und Symphonien von Beethoven, Brahms, Bruckner, Mahler, Tschaikowsky und Schostakowitsch mit dem Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Mariss Jansons.

jetzt online bestellen & reinhören

Allen Freunden audiophiler Musikwiedergabe bietet diese neue 10 SACD-Box, die anlässlich des zehnjährigen Bestehens des 2009 begründeten BR KLASSIK Labels erscheint, musikalische Höhepunkte aus dem reichhaltigen symphonischen Repertoire von Mariss Jansons und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Die Box verschafft zudem einen hervorragenden Überblick über die Interpretationen von Meisterwerken von der Wiener Klassik über die deutsch-österreichische Spätromantik bis hin zur Musik des 20. Jahrhunderts – und dies auf höchstem künstlerischem Niveau und in bester SACD-Qualität. (Die meisten Aufnahmen sind zuvor bereits auf CD vorgelegt worden; nicht alle jedoch auf SACD.)

Die Box beinhaltet Joseph Haydns Symphonien Hob. Ia:7 und Hob. I:88 sowie die berühmte „Harmoniemesse“ (Aufnahmen von 2008), Ludwig van Beethovens Neunte Symphonie (2007), Johannes Brahms’ Symphonien Nr. 2 (2006) und 3 (2010), Anton Bruckners Symphonien Nr. 7 (2007) und 8 (2017), Gustav Mahlers Symphonien Nr. 5 (2016), 7 (2007) und 9 (2016) sowie Peter I. Tschaikowskys Fantasie „Francesca da Rimini“ (2010) und seine Fünfte Symphonie (2009) – jeweils in Gesamteinspielungen.  Als SACD-Neuveröffentlichung komplettiert eine Aufnahme von Dmitrij Schostakowitschs Siebter „Leningrader“ Symphonie (mitgeschnitten in Münchner Konzerten von 2016) die SACD-Box. Zahlreiche renommierte Vokalsolisten – darunter etwa Malin Hartelius, Judith Schmid, Christian Elsner und Franz-Josef Selig (in Haydns „Harmoniemesse“) oder Krassimira Stoyanova, Lioba Braun, Michael Schade und Michael Volle (in Beethovens Neunter) – sowie der hervorragende Chor des Bayerischen Rundfunks musizieren unter Jansons Leitung zusammen mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Als Neuveröffentlichung in dieser Box komplettiert die 2016 in München mitgeschnittene Aufnahme von Schostakowitschs „Leningrader“ Symphonie Nr. 7 die SACD-Box. Erstmals auf SACD erscheinen in dieser Box Bruckners Symphonie Nr. 8 sowie Mahlers Symphonien Nr. 5 und 9.

Die Box ist ein Muss für jeden, der sich einen Eindruck von der Arbeit des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks unter Leitung seines Chefdirigenten Mariss Jansons machen, der sich einen Überblick über die langjährige Zusammenarbeit des Weltklasse-Dirigenten mit den Klangkörpern des Bayerischen Rundfunks verschaffen will – und überhaupt eine mehr als solide Auswahl an hervorragenden Aufnahmen von Meisterwerken des klassischen und romantischen Repertoires der Gattungen Oratorium und Symphonie.

Joseph Haydn

Harmoniemesse

Malin Hartelius und Michaela Knab Sopran
Judith Schmid Alt
Christian Elsner und Bernhard Schneider Tenor
Franz-Josef Selig Bass

Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 9

Krassimira Stoyanova Sopran
Lioba Braun Alt
Michael Schade Tenor
Michael Volle Bass

Chor des Bayerischen Rundfunks

Peter Dijkstra Einstudierung (Haydn, „Harmoniemesse“)
Michael Gläser Einstudierung (Beethoven, Symphonie Nr. 9)

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Mariss Jansons Dirigent

Produktnummer: 900175
10 SACDs in Digibox


  • Repräsentative Beispiele der langjährigen Zusammenarbeit von Mariss Jansons mit Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
  • Gesamtaufnahmen von Haydns „Harmoniemesse“ und bedeutenden Symphonien von Beethoven, Brahms, Bruckner, Mahler, Tschaikowsky und Schostakowitsch auf 10 SACDs, mitgeschnitten zwischen 2006 und 2017
  • Als Neuveröffentlichung komplettiert eine 2016 in München mitgeschnittene Aufnahme von Schostakowitschs „Leningrader“ Symphonie Nr. 7 die SACD-Box
  • Erstmals auf SACD (zuvor nur in Japan) erscheinen Bruckners Symphonie Nr. 8 sowie Mahlers Symphonien Nr. 5 und 9

Inhalt der SACD-Box

SACD 1: Ludwig van Beethoven – Symphonie Nr. 9 d-Moll
SACD 2: Johannes Brahms – Symphonie Nr. 2 D-Dur
SACD 3: Anton Bruckner – Symphonie Nr. 7 E-Dur
SACD 4: Anton Bruckner – Symphonie Nr. 8 c-Moll
SACD 5: Joseph Haydn – Sinfonia D-Dur / Overtura / Symphonie G-Dur / Messe für Soli, Chor und Orchester B-Dur  „Harmoniemesse“
SACD 6: Gustav Mahler – Symphonie Nr. 5 cis-Moll
SACD 7: Gustav Mahler – Symphonie Nr. 7 e-Moll
SACD 8: Gustav Mahler – Symphonie Nr. 9 D-Dur
SACD 9: Dmitrij Schostakowitsch – Symphonie Nr. 7 C-Dur „Leningrader“
SACD 10: Peter I. Tschaikowsky – Symphonie Nr. 5 e-Moll / Francesca da Rimini op. 32 / Fantasie nach Dante für Orchester

Total Time:  SACD 1 66:19, SACD 2 79:05, SACD 3 65:10, SACD 4 80:07, SACD 5 67:08, SACD 6 73:30, SACD 7 77:31, SACD 8 80:45, SACD 9 73:25, SACD 10 69:48

Unsere Seite verwendet Cookies, um Inhalte individuell darzustellen und die Reichweite zu messen. Wir binden Elemente von Drittanbietern wie Facebook und Youtube ein. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK