Theresa Blank © Astrid Ackermann

Theresa Blank

Stimmgruppe:  Alt

Die gebürtige Münchnerin Theresa Blank studierte Gesang und Oper in Karlsruhe und Tel Aviv.

Ihr Bühnendebüt feierte sie als Feodor (Boris Godunow von Modest Mussorgsky) an der New Israeli Opera Tel Aviv. Es folgten weitere Gastverträge in Deutschland und Italien, wo sie u.a. Angelina (La Cenerentola von Gioachino Rossini), Dorabella (Così fan tutte von W.A. Mozart), Zerlina (Mozarts Don Giovanni), Orlofsky (Die Fledermaus von Johann Strauß) sowie eine Titelrolle bei der Uraufführung Achill unter den Mädchen von Wolfgang-Andreas Schultz am Staatstheater Kassel sang.

Im Lied-/Konzertfach trat Theresa Blank u.a. beim International Music Festival Jerusalem und beim Rheingau Musik Festival auf. Ihr Konzertrepertoire reicht von Bachs Passionen über Werke von Gioachino Rossini bis hin zum Requiem von Giuseppe Verdi. Im Liedfach sang sie vielfach Liederzyklen, so etwa von Hector Berlioz, Manuel de Falla und Petr Eben.

Theresa Blank ist Gewinnerin bzw. Zweite Preisträgerin des Gesangswettbewerbs »Die Meistersinger von Nürnberg«, des Internationalen Gesangswettbewerbs Passau, des Hochschulwettbewerbs der Rubin Academy of Music Tel Aviv und des Wiener Internationalen Musikwettbewerbs. Beim Internationalen Gesangswettbewerb »Neue Stimmen« der Bertelsmann Stiftung sang sie in der Finalrunde.

Seit 1999 ist Theresa Blank festes Mitglied im Chor des Bayerischen Rundfunks.

×