Claudia Ulbrich

Stimmgruppe: Sopran


Leidenschaft hat viele Stimmen.

Eine davon ist Claudia Ulbrich. Sie singt im Chor des Bayerischen Rundfunks.

Lesen Sie hier, was Claudia Ulbrich beim Singen besonders bewegt und was ihr auch sonst wichtig ist. Die Fragen stellte Sopranistin Diana Fischer, von Kollegin zu Kollegin.

Woher kommst Du?
Ich bin in Dresden geboren.

Seit wann bist Du im BR-Chor?
Seit 1987.

Was hat Dich dazu gebracht, den Beruf der Sängerin zu ergreifen?
Ich bin Kind eines Musikers und deshalb von klein auf ständig mit Musik direkt in Kontakt gewesen. Dann war ich im Kinderchor der Staatsoper Dresden und später machte ich mein Hobby zum Beruf.

Mit welchem Komponisten aus der Gegenwart oder Vergangenheit würdest Du Dich gerne einmal unterhalten?
Gustav Mahler.

Was war Deine persönliche Sternstunde mit dem BR-Chor?
Sämtliche Produktionen mit Leonard Bernstein. Und besonders diejenige mit Beethovens Neunter Symphonie anlässlich des Mauerfalls 1989.

Hast du neben dem Singen noch weitere Leidenschaften?
Yoga, Laufen, Skifahren, Kochen und – genießen.

Weitere Interviews lesen


 

Claudia Ulbrich wurde in Dresden geboren, wo sie auch aufwuchs und die Schule bis zum Abitur besuchte. Anschließend studierte sie an der Dresdner Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Gesang und Gesangspädagogik.

Ihr erstes Engagement trat sie direkt nach Beendigung des Studiums im Chor der Staatsoper Dresden an, wo sie auch mit kleinen Soloaufgaben betraut wurde (z. B. Erste Brautjungfer im „Freischütz“ in der Wiedereröffnungsinszenierung der Dresdner Semperoper sowie Erster Edelknabe in „Lohengrin“). Im gleichen Jahr erhielt sie an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden einen Lehrauftrag als Diplom-Gesangspädagogin.

Neben diesen künstlerischen Aktivitäten pflegte sie zudem eine rege Konzerttätigkeit im Oratorienfach. Seit 1986 lebt Claudia Ulbrich in München und seit 1987 ist sie Mitglied im Chor des Bayerischen Rundfunks.

zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung dieser Website zu ermöglichen und zu verbessern. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Okay