StartseiteHome Medien & Info CDs und DVDs Alfred Schnittke – Konzert für Chor

Alfred Schnittke – Konzert für Chor

Das 1986 uraufgeführte "Konzert für Chor" zählt zu Alfred Schnittkes wichtigsten Vokalwerken; die Tradition der russisch-orthodoxen Kirchenmusik wird in ihm erneuert und weitergedacht. Der BR-Chor unter Peter Dijkstra kombiniert das Opus mit weiteren Chorstücken Schnittkes und der Kantate "Dopo la vittoria" von Arvo Pärt. Ausgezeichnet mit dem ECHO Klassik 2014 ("Ensemble des Jahres")! Außerdem wurde die Aufnahme für die Bestenliste der deutschen Schallplattenkritik 2014/1 nominiert.

jetzt online bestellen

Alfred Schnittke

„Konzert für Chor“
Text: Gregor von Narek · Gesungen in Russisch

01 „O Herrscher allen lebendigen Seins, der du uns kostbare Gaben schenkst“
02 „Diese Lieder, deren Verse von schwarzer Trauer bis zum Rand gefüllt“
03 „Allen denjenigen, die das Wesen dieser traurigen Worte begreifen“
04 „Dies Werk, das ich in meiner Hoffnung und in Deinem Namen begonnen, sollst Du vollenden“

 

Alfred Schnittke

„Drei geistliche Gesänge“
Gesungen in Russisch

05 „Gegrüßet seist du, Jungfrau, Mutter Gottes“
06 „Herr Jesus, Sohn Gottes“
07 „Vater unser“

Alfred Schnittke

„Stimmen der Natur“ für zehn Frauenstimmen und Vibraphon

Arvo Pärt

„Dopo la vittoria“
Kleine Kantate für Chor a cappella

Chorsolisten

  1. Masako Goda und Priska Eser, Sopran

Hanne Weber und Gabriele Weinfurter, Alt
Andrew Lepri Meyer und Moon Yung Oh, Tenor
Benedikt Göbel und Wolfgang Klose, Bass

Andreas Moser, Vibraphon

Chor des Bayerischen Rundfunks
Peter Dijkstra, Leitung

Label und Aufnahme:
Juni 2011 bis Juli 2012
BR-KLASSIK 900505

Nominiert für die Bestenliste der deutschen Schallplattenkritik 2014/1
Ausgezeichnet mit dem ECHO Klassik 2014 in der Kategorie „Ensemble des Jahres“