Sigrid Kirsch

Stimmgruppe: Alt

Die aus dem Burgenland (Österreich) stammende Altistin Sigrid Kirsch erhielt ihre Ausbildung in Konzertgesang und Gesangspädagogik an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz und an der Musikakademie der Stadt Basel. Zu ihren LehrerInnen zählten Wolfgang Gamerith, Christel Borchers, Claudia Rüggeberg und Kurt Widmer.

Sigrid Kirsch erhielt während ihres Studiums das Leistungsstipendium der Musikhochschule Graz, das Arbeitsstipendium des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, und sie war Stipendiatin des American Institute of Musical Studies sowie der Walter-Kaminsky-Stiftung. Als Gesangslehrerin war sie an mehreren Musikschulen tätig, so u.a. in Bregenz. 2002 ging sie in Leipzig beim XIII. Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb als Preisträgerin hervor.

Vielfältige Konzertverpflichtungen als Solistin begleiten ihre sängerisches Wirken im Chor des Bayerischen Rundfunks, dem sie seit September 2005 als festes Mitglied angehört.

zur Übersicht